PINNWAND

Heinz Walter

Als bereits über 12 Jahre in der Schweiz Lebender schäme ich mich für die Asylpolitik meines Herkunftslandes. Deshalb verfolge ich mit Interesse, wie man hierzulande Menschen begegnet, die auf eine lebbare Zukunft hoffen. Konkret die Familie S.-M. betreffend weiss ich aus meiner praktischen wie wissenschaftlichen Arbeit, wie wichtig es für Kinder ist, mit beiden Elternteilen aufwachsen zu können; was im Zusammenhang mit Kinderrrechten nicht hoch genug gewertet werden kann.

Musliev Lavdrim

Hier bleiben! Sie haben es verdient.

Katharina Tatelli

Bitte lassen Sie diese integrierte Familie in der Schweiz leben. Danke.

Esther Hasler

Menschlichkeit statt Bürokratie

Verena Rohr

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in irgend einer Weise lebensbejahend ist, diese Familie auseinander zu reissen.

Brigitte Schuler Frank

MensCHenrecht

Maya Bachmann

A. , ihr Mann, ihr kleiner Sohn und ihre kleinen Töchter sollen hier bleiben, den Ausweis C bekommen und mit ihrer hilfsbereiten, freundlichen, grossherzigen Art eine Freude für uns bleiben!

Kathrin Leuenberger

Ein grosses Fragezeichen über die Schreibtischtäterei.

Annemarie Mühlemann

Wie bei uns mit Menschen umgegangen wird, ist eine Schande!

Philip Rihs

Der Schutz der Familie ist ein Menschenrecht. Die Auschaffung ist der Familie Safaryan-Mikayelyan nicht zuzumuten und auch unserer Gesellschaft nicht.

Barbara Gerber

So etwas darf nicht geschehen! Das ist menschenverachtend und gegen die humanitäre Tradition der Schweiz!

Alexandra Schmid

Be kind to one another♥️

Anna Habegger

Ich wünsche mir mehr Menschlichkeit!!

Beat Habegger

Einfach nur unwürdig diese Verhalten. ich schäme mich für unser Land

Andrea Röthlisberger

Wie kann das kein Härtefall sein??? Es ist ein Armutszeugnis für die Schweiz, dass diese Menschen nicht hier bleiben dürfen

Sabine Graber

Es kann nicht sein dass man es zulässt eine liebevolle Familie auseinanderzureissen. Wo bleibt die Menschlichkeit!!!!!!

Ruth Hirsiger

Wo bleibt eigentlich die Menschlichkeit, wenn solche Entscheide gefällt werden

Kathrin Schenk

Das Boot ist noch nicht voll

Nicole Keane

Man darf diese Familie nicht auseinanderreissen, das wäre unmenschlich.

Margit Bauer

Das normalste der Welt, dass Kinder und Eltern zusammensein können, sollte niemanden verwehrt werden. Das diese Familie droht auseinandergerissen zu werden, tut mir im Herzen weh! Unmenschliche Bürokratie STOPPEN!

Barbara Meyer Cesta

Biel/Bienne muss nicht, ausser in diesem Fall.

Bernhard Furchner

Integration wird von allen gegeseitig gefordert. Ausschaffung muss deshalb auch als ein kollektiver Entscheid getragen sein. Wenn dies nur einseitig und versteckt umgesetzt wird, dann steht Ausschaffung unter dem Verdacht rassistischer oder staatspolitischer Willkür.

Lilian Hofmann

Nach 8 Jahren Aufenthalt in der Schweiz und gut integriert! Wo bleibt da der Respekt gegenüber unserer Bundesverfassung?

Francine Bernhard

Par expérience, jouer la carte émotionnelle ne sert à rien face aux autorités et à la loi. Par contre, la solidarité et l’engagement de citoyens peut faire une différence. C’est un long chemin mais cela en vaut la peine! Toute ma solidarité avec vous!

Natalie Dessarzin

Séparer une famille, avec des enfants si jeunes, c'est créer un sentiment d'injustice terrible. Qui sait si pas un sentiment de vengeance?

Nathalie Buff

Ich wünsche mir eine wertschätzende Lösung für die Kinder und die Eltern.

Isabelle Tanner-Parati

8 Jahre integriertes Leben in der Schweiz fordern zu humanem Bleiben auf.

Samantha Santschi

Cette famille est adorable. Il serait tout bonnement monstrueux de la déchirer. Ils sont très intégrés dans notre ville, notre pays, et ne demandent qu'à l'être encore plus.

Marlène Matter

Une famille qui a vécu 8 ans ensemble en Suisse ne peut pas être déchirée de cette façon. Respectons les droits humains les plus élémentaires et montrons l'exemple dans le pays de la Croix-Rouge et de nombreuses autres organisations humanitaires.

Rolf Zurbrügg

Mit gutem Willen wird sich eine Lösung finden lassen

Henriette Frey

Toll, dass ihr die Familie mit der Petition unterstützt

Adelheid Marti

Menschlichkeit und gesunder Menschenverstand sollten Vorrang haben!!!!

Christiane Rüegsegger

Es wäre schön, wenn die ganze Familie hier bleiben dürfte.

Andrea Deutsch

Ich hoffe ihr schafft es, diese Ausschaffung zu verhindern. Wir haben dies einmal geschafft. Mit viel Aufwand und Medienpräsenz. Herzliche Grüße

Adrian Klemz

Wenn sie keine dummen Sachen hier anstellen, warum sollten sie nicht hier sein?

Corinne Jaquet

Mettez-vous une minute à la place de cette famille. Est-ce que vous supporteriez que votre famille soit obligée de partir et vole en éclat alors qu'elle fait l'effort de s'intégrer. Cette décision aurait dû être prise plus tôt, maintenant c'est trop tard, cela fait trop longtemps qu'elle vit à Bienne.

Noorjan Heidari

Ich bin eigentlich dabei, ich finde, es ist sehr wichtig, dass wir alle zusammen etwas machen.

Rosmarie Blaser-Gisler

Recht darf nicht zu Unrecht werden. Eine Familie, die gut integriert ist, auseinanderzureissen, ist aber unserer humanitären Tradition unwürdig! Bitte geben wir dieser Familie die Chance auf eine lebenswerte Zukunft in unserer Stadt!

Annette Stampfli

Überall gibt es einen Grenzbereich, da verläuft die Linie hart für diejenigen, die es trifft! Und diese Linie braucht es. Deshalb fordere ich zeitnahe Asylverfahren. Und es ist wichtig fundierte Recherchen zu betreiben, damit die Verfahren fair sind, hierin sehe ich ein Dilemma für die Behörden. Die Entscheidungen in diesem Bereich sind immer schwierig. Stets stehen Einzelschicksale hinter den "Fällen". Eine Familie, die 8 Jahre hier lebt auseinander zu reissen, ist für mich nicht akzeptabel.

Domagoj Franciskovic

Behördeschpiugruppe

Samuel Cacciabue

Bon courage à toute la famille! Ensemble, nous y arriverons!

Erika Rüegger

Das kann doch nicht wahr sein

René Rüegger

So nicht

Andrea Eva Orecchio

Ich kenne die Familie und sie verdienen es, hier zu bleiben

Michael Döhrbeck

Sich in der Schweiz zu integrieren, ist für Migrant/innen eine grosse Herausforderung. Wer dies schafft, sollte unbedingt mit einer Aufenthaltsbewilligung belohnt werden. Ausserdem ist es eine Verschwendung von privaten Unterstützern und von Steuergeldern, die für die Integration aufgewendet wurden.

Daniel Kauer

Die Schweiz von Henry Dunant! Was ist nur los mit dieser verwöhnten, reichen Schweiz! Schämt euch! 🥵

Mirjam Waller

Ich liebe euch! Ich hoffe ganz fest, dass ihr in der Schweiz bleiben könnt!

Sandra Landmesser

Alles Liebe und Gute und ganz viel Glück und Erfolg!

Monique Stoll

Liliane Rothenbühler

Bete für sie

Erika Bukaiova

Es ist wichtig zu bleiben für die Familie

Bourban Nadine

Die Mutter und ihre Kindern kommen zu uns in die Krabbelgruppe. Ich erlebe sie immer als eine sehr kontaktfreudige und liebevolle Frau. Sie hat schon mehrere andere Mütter aus verschiedene Ländern (Japan, Italien, ...) auf dem Spielplatz getroffen und hat denen dann die Krabbelgruppe gezeigt. Für solche engagierte und sozialintegrierte Leute hat es immer Platz in der Schweiz!

Milo Schaad

Stay

Giselle Rufer

La famille est la structure sociale la plus solide - il faut la préserver. Il y a de la place en Suisse pour les gens honnêtes et travailleurs.

Elfriede Arnold

Das ist unglaublich von den Schweizer Behörden, eine so integrierte Familie auseinander zu reissen !!! Denkt doch an die armen Kinder und Eltern puuuu !!!!

Heidi Oberli

Reisst bitte keine Familie auseinander und lässt eine integrierte Familie wie sie in der Schweiz

Rozerin Demir

Familie S. bleibt da

Helga Pfeuti

Super liebe und nette Familie ! Bitte bitte nicht ausschaffen und ja nicht trennen

Daniel Schneider

Ich liebe meine Stadt, weil sie offen ist für andere Kulturen, gerade darum verlange ich von den Bieler Behörden, alles zu unternehmen, dass diese Familie hier bleiben kann.

Ludovic Lauber

Familien auseinander reissen und in verschiedene Länder "deportieren", das gehört nicht ins 21. Jhdt!

Stefanie Kurth

bitte keine Ausweisung!!

Patrick G.

Die Familie trennen - das ist unmenschlich.

Zeliha Ayhan

Ich finde, man sollte eine Familie nicht trennen.

Tonia Heindl

Dass Menschen in den Sinn kommt, Familien gewaltsam trennen zu wollen. Das ist grausam und wir müssen das verhindern.

Therese Jolanda Burri

Traurig, wenn eine Familie auseinandergerissen wird

Rudolf Roth

Es ist doch sonnenklar, dass hier geborene, aufgewachsene, gut integrierte, sprachmächtige Kinder und ihre Eltern, die sich auch noch sozial engagieren, zu uns gehören!

Jehona Maliqi

Ich hoffe, dass die Familie dableiben darf, sie ist voll integriert und sehr nett.

Barbara Affolter

Solidarität und Mitgefühl zeigen für eine Familie in Not macht uns erst zu Menschen

Sakine Çelik

Die Familie ist integriert und interessiert, in der Schweiz zu bleiben. Ausserdem: eine Familie zu trennen ist weder menschlich, gesetzlich noch moralisch erlaubt. Bitte an alle, die an diesen Thema beteiligt sind: den Menschenverstand einschalten. Danke

Philipp Blum

Als Vater finde ich es ungeheuerlich, dass man ein Kind, das hier geboren ist, hier in die Schule geht und hier mit uns lebt, um 4 Uhr morgens abholt, um es in ein Land zu bringen, das es nicht kennt, wo es nie war und dessen Sprache es nicht spricht.

Peter Büchler

Ich finde eine Familie gehört zusammen!!! Und nicht getrennt.

Marco Darioli

Die Familie ist uns seit längerer Zeit aus gemeinsamen Unternehmungen wie Bergwanderungen, privaten Essen und Unterhaltungen bestens bekannt. Gerne belege ich dies auf Wunsch. Ich sehe absolut keine Gründe, Ihnen den künftigen Aufenthaltsstatus nicht zu gewähren. Ich bitte die Entscheidungsträger, ihre Überlegungen vor einen menschlichen, humanen und sozialen Hintergrund zu stellen. Vielen Dank

Noemie Cheval

Pour une logique d'humanité et de solidarité

Christoph Metzger

Biel ist eine soziale Stadt - für In- und Ausländer. In diesem Sinne hoffe ich, dass sich der Gemeinderat für die Familie Safaryan-Mikayelyan einsetzt!

Behare Memishi

👍🏼

Minujah Balakrishnan

sehr traurig!!! ich hoffe das beste!

Merline Siegenthaler

LaLaLa LeLeLe Solidarite pour les sans-papiers!

Sonja Gurtner

Faire preuve d’humanité est l’unique geste à faire pour ne pas déchirer cette famille

Roland Gurtner

J'estime que notre maire socialiste devrait être en première ligne pour défendre ce cas!

Vinzenz Binggeli

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zu Pflicht!

Manuela Andrist

8 Jahre verbringen sie in der Schweiz, leben viel Ungewissheit,ihre Kinder wurden hier geboren und haben ihre Freunde hier. Warum sollte die Familie abgeschoben werden? Eine Familie sollte zusammen bleiben können. Unsere Behörden haben leider keinen blassen Schimmer, wie es Flüchtigen geht, mit welchen Hoffnungen sie alles aufgeben um ein würdigeres/sicheres Leben Leben zu können ohne dauernde Todesangst, ohne Diktatur. Dann finden sie sich in der Ungewissheit wieder, fangen von neuem an und sollen nach 8 Jahren absichtlich getrennt in die Länder, wo sie sichtlich Bedrohungen erwartet?

Serafina Rudaz

Die Familie darf nicht auseinander gerissen werden!

Eduard Marbach-Maler

Es stimmt mich traurig, in der Schweiz mit ihrer vielgepriesenen "humanitären Tradition" von einem so gar nicht nachvollziehbaren behördlichen Ansinnen gegenüber der Familie Safaryan-Mikayelyan in Biel zu lesen.

Noah Stucki

Kann ja wohl nicht sein!

Jacques Dobler

Unglaublich, dass die Schweiz so was von sich selbst aus macht..... Die Verwaltung und der Amtsschimmel tötet hier eine Familie...

Alice Maeder

Warum

Claire Parsons

This is terrible. This poor family will have their lives ruined. 5 people!!!

Daniela Zbinden

Überall wird für Friede und Hilfe gekämpft, doch wo reihe ich nun dies ein, wenn es nicht dorthin gehört? Traurig...und dies in unserer „sozialen“ Schweiz.

Georg Brun

Die Idee, diese Familie abzuschieben, ist ein Entscheid, der mit Gerechtigkeit, Humanität und Anstand, wie sie in der Schweiz selbstverständlich sein sollten, unvereinbar ist. Ich appelliere dringend an Behören und Entscheidungsträger, ihren Entscheidungsspielraum für einen klugen und menschlichen Schritt zu verwenden. Dafür ist die Härtefallregelung geschaffen worden.

Pia Yolanda Aghoro

Es ist wirklich an der Zeit uns zu erinnern, dass wir alle Menschen sind, dass wir zusammen gehören und jedes Schicksal uns etwas angeht.

Andreas Bachmann

Eine grosse Chance für den Gemeinderat, ein Zeichen der Würde und Menschlichkeit zu setzen. Bitte! Wir werden genau hinschauen, was passiert.

Catherine Corbaz

Le renvoi dans un tel contexte n‘a pas de sens. Tout ce que cette famille a créé en Suisse perdra son sens et ne fera que renforcer les trauma passés.

Al Youssef Jwan

Lassen Sie sie für ihre Kinder hier bleiben

Marina Dobler

Es ist unmenschlich

Alejandra Keller-Estavillo

No family should never ever be separated.

Martin Wynistorf

Was, wenn nicht diese drohende Ausschaffung, wäre denn ein Härtefall? Ich möchte hier an die humanitäre Tradition der Schweiz und einfach an Menschlichkeit erinnern.

Danielle Gage

Sending out so much hope to you

Gianfranco Soldati

Meine Grossmutter ist 1910 aus Italien in die Schweiz gewandert. Meine Mutter ist 1954 aus Deutschland in die Schweiz gekommen. Ich bin Schweizer und möchte weiter stolz auf ein Land sein, das Menschen aufnimmt und ihnen eine Chance gibt. Hinter den Behörden und den Gesetzten stecken immer Menschen: sie haben die Freiheit, sich für eine Schweiz einzusetzen, auf die man stolz sein darf, statt sich schämen zu müssen.

Iris Weder

Menschlichkeit und Menschenverstand über Paragraphen !

Monique Schlegel

Familien so auseinanderzureissen ist kriminell!

Rafael Bos

Bosa

Christiane Vlaiculescu-Graf

Il est des évidences humaines qui dépassent tout. Même que j'ai signé la lettre, trouve nécessaire de faire le maximum, cette famille le mérite et les raisons sont tellement irréfutables que le Conseil Municipal sortirait grandi de faire au plus vite...

Monika Renfer

Wieso?

Martin Schori

Alles was Recht ist.

Kathrin Winkelhausen

Ich erwarte die Einhaltung der Menschenrechte.

Elisabeth Ganz

Bitte lasst gesunden Menschenverstand walten...

Rolf Hermann

Die Familie soll hier in Biel bleiben und ein würdevolles Leben führen können. Ich appelliere an den Gesamtgemeinderat sich für die Familie so einzusetzen, damit sie bis Ende Juli eine Aufenthalts- (Permis C) samt Arbeitsbewilligung erhält. Alles andere wär ein menschenverachtender Skandal.

Maxwell Onuoha

Geben Sie ihnen die Möglichkeit, als Familie zu bleiben!

Majolo Deborah

I would like them to stay because they are very good people. Please do what is needed.

Brisilda Ballabani

Volgio che la familgia rimana in svizzera e I bambini

Priska Onuoha

Bitte helfen Sie, dass die Familie in Biel bleiben kann!

Tatjana Vogrin

Gebt dieser Familie eine Chance!

Keil Roman

Zusammen sind wir stark!

Ruth Scheidegger

Ich kenne die Familie schon lange. Dieser Kampf um den Aufenthalt: ÄUSSERST zermürbend! Auch für mich als "Aussenstehende" sehr demotivierend und deprimierend

Florian Hauswirth

Wir feiern 30 Jahren Kinderrechte und so ein Vorgehen in unserer Stadt Biel/Bienne?